Infos zum Thema Kaminholz

Die FBG Bornheim bietet allen Interessierten ab September dieses Jahres wieder die Möglichkeit, sich selber mit Brennholz für die kommenden Winter zu versorgen. Wie sie bei uns an ihr Holz kommen können, wird nachstehend kurz beschrieben.

Sie bekommen von uns eine oder je nach Menge mehrere Parzellen vertraglich zugewiesen, in der sie selbstständig für die Aufarbeitung des von uns ausgezeichneten Holzes zuständig sind. Sie schneiden ihr Brennholz auf Meterstücke und stapeln es am Wegrand auf. Wenn Sie mit den Arbeiten fertig sind, messen wir anschließend auf und berechnen den genauen Kaufpreis des Holzes. Nach Bezahlung des Kaufpreises können sie das Holz auf direkten Weg aus dem Wald abfahren.

Grundvoraussetzung für eine „Brennholzselbstwerbung“ ist ein erfolgreich absolvierter Motorsägenlehrgang, sowie die Ausstattung mit der notwendigen persönlichen Schutzausrüstung wie z.B. Schnittschutzhose, Helm usw. Außerdem dürfen die Waldarbeiten aus Sicherheitsgründen nur in Begleitung von mindestens einer weiteren Person durchgeführt werden. Aufgrund unserer PEFC-Zertifizierung sind ausschließlich Biokettenöle sowie Sonderkraftstoffe zu verwenden.

Falls sie Interesse haben, sich ihr Holz im Herbst auf unseren Mitgliedsflächen selber zu schlagen, können sie sich bereits jetzt mit Angabe der gewünschten Menge unter der E-Mail-Adresse GF@FBG-Bornheim.de anmelden. Wir werden uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen.

Brennholztabelle

Welches Holz "wärmt" mehr?

Download Tabelle